News - Umweltschutz

Folgen von Fukushima
Fukushima
Killerpestizide und Du
Pestizide
Klimagipfel 2012 in Rio
Klimakoferenz in Rio

Alternative Antriebstechnik - aktuelle Entwicklung

Alternative Antriebstechnik

Aufgrund der immer knapper werdenden Erdölvorräte und zum Schutz der Natur bemühen sich die Fahrzeughersteller um alternative Antriebstechniken zum konventionellen Verbrennungsmotor, wie z.B. Hybridfahrzeuge, Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren auf Wasserstoffbasis und Brennstoffzellen sowie Elektrofahrzeuge und Solarfahrzeuge. weiter


Wie schädlich sind Abgase für unsere Gesundheit?

Abgase

In den vergangenen 20 Jahren hat sich das Bewusstsein vieler Menschen in Bezug auf Umweltschutz, Ökologie und gesunde Ernährung positiv verändert. Immer mehr Personen zieht es in der Freizeit in die Natur. Outdoor Sportarten erleben einen regelrechten Boom. Auch auf bewusste Ernährung wird grosser Wert gelegt. Aber welche Auswirkungen haben Abgase auf Unsere Gesundheit? Führt eine vergiftete Natur zu vergifteter Nahrung?
weiter

DSL Vergleich



Der Welt geht das Trinkwasser aus!

Trinkwasser

Da der weltweite Wasserverbrauch in den letzten 100 Jahren um ein Zehnfaches gestiegen ist, die Bevölkerungsdichte allerdings nur um ein Vierfaches, wird es Zeit, dass sich jeder Einzelne einmal ein paar gründliche Gedanken über seinen eigenen Wasserverbrauch machen sollte. Der Welt geht zunehmend das Trinkwasser aus!
weiter


Atom-Uboote - Unglaublich aber Wahr!

Atom-Uboot

Es gibt eine große Vielzahl an Atom-Ubooten, die bereits auf den Weltmeeren gesunken sind und dort verrotten. Damit die Meere nicht radioaktiv und chemisch/toxisch verseucht werden, müssten die gesunkenen Uboote schnellstmöglich geborgen werden. Da sie meist in einer sehr grossen Tiefe sinken, ist dies aber oft unmöglich. Der hohe finanzielle Aufwand einer Bergung kann nur international gestemmt werden. weiter



Kreuzfahrt - Keine Gnade für die Umwelt

Kreuzfahrt

Kreuzfahrten durch die ganze Welt liegen aktuell voll im Trend. Gerade der Fakt, mehrere Orte innerhalb von gerade einmal zwei Wochen oder weniger besuchen zu können, reiz viele Urlauber. Doch sind sich die Wenigsten darüber im Klaren, welche entscheidenden Beeinträchtigungen der Umwelt eine solche Reise, beziehungsweise das Unterstützen dieser Art der Urlaubsplanung, mit sich bringt. Die Bedenken gegenüber der Natur werden hierbei oftmals im wahrsten Sinne des Wortes tot geschwiegen. weiter